Bandlaufwerk in VMware vSphere 5.1 nutzen

Mit vSphere Version 5.0 hat VMware offiziell die Unterstützung für Bandlaufwerke welche direkt an einen ESXi-Host angeschlossen sind beendet. Doch nicht alle meine Kunden können oder wollen sich zwangsweise einen dezidierten Backup-Server leisten. Natürlich tendiert der Trend auch Richtung Backup to Disk und trotzdem bietet z.B. VEEAM in der neuen Version 7 native Unterstützung für Sicherungen auf Band.

Demnach habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, ob es nicht doch möglich ist Bandlaufwerke an einem ESXI 5.x Host zu betreiben. Grundvorraussetzung ist natürlich ein kompatibler SCSI-HBA (vorsicht bei SAS-Laufwerken. Hier werden nur eine Handvoll HBAs unterstützt) sowie ein Bandlaufwerk welches zumindest auf der Kompatibilitätsliste zu vSphere 4.0 steht.  In meinem Fall würde folgende Hardware eingesetzt:

  • HBA: Adaptec AHA-29320 ALP
  • Bandlaufwerk: HP StorageWorks LTO3

Nach der Installation des ESXi 5.1 Servers kam erst einmal die Ernüchterung. Das Bandlaufwerk, welches vorher unter ESXi 4.0 korrekt funktionierte war nicht mehr als Gerät aufgelistet:

vmware_band_1

Mittels einer NMP SATP Regel ließ sich das Bandlaufwerk jedoch konfigurieren (siehe auch Handbuch:  Definieren von NMP SATP-Regeln). Hierzu sind folgende Schritte notwendig:

  • SSH auf dem ESXi Host aktivieren (Konfiguration -> Sicherheitsprofil -> Dienste -> Eigenschaften  -> SSH)
  • Mittels Putty auf den Host verbinden

Für die Adaptec Karte kann die Regel nun mit folgendem Befehl erstellt werden:

esxcli storage nmp satp rule add –satp VMW_SATP_LOCAL –driver=“aic79xx“ –description=“AHA 29320 LPE“

Nach einer erneuten Prüfung der Speicheradapter wurde das Bandlaufwerk nun wieder erkannt und kann als SCSI-Gerät der virtuellen Maschine hinzugefügt werden:

vmware_band_2

Für andere HBAs gilt es den entsprechenden Treiber zu finden. Bei LSI Karten soll –driver=“mptspi“ zum selben Erfolg führen.

Trotzdem noch einmal der Hinweis, dass dieses Vorgehen nicht von VMware unterstützt wird!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte geben Sie das Ergebnis ein * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.